Wählen Sie Ihre Nachrichten​

3 300 Euro für benachteiligte Kinder in Afrika

„Fraen a Mammen Veinen“ und „Veiner Ëltereveränigung“ spenden Erlös des Weihnachtsmarkts

____________


Vianden. Am vergangenen 2. Dezember fand auf der „Place Vic. Abens“ in Vianden der traditionelle „Chrëstmoort“ statt. Bei dieser Veranstaltung boten u.a. die „Fraen a Mammen Ste. Yolande Veinen“ selbst gebackenen Christstollen und „Petits fours“ sowie die gemeinsam mit der Viandener Elternvereinigung selbst hergestellten Adventskränze zum Verkauf. Die Elternvereinigung sorgten ihrerseits zusätzlich für das leibliche Wohl der Besucher.


Dieser Tage überwiesen die Verantwortlichen dieser beiden Vereinigungen den Erlös dieses Marktes in einer Gesamthöhe von 3 300 Euro an das „Centre des jeunes Don Bosco – Ngangi“ in Goma in der demokratischen Republik Kongo.


Das Don Bosco Zentrum im Stadtteil Ngangi ist ein Anlaufpunkt für alle, die Hilfe suchen. Täglich werden etwa 2 500 bis 3 000 Kinder und Jugendliche mit Essen versorgt. Ein Kindergarten, eine Grundschule, ein Berufsbildungszentrum und eine Krankenstation bilden den Kern des Zentrums.

1989 von den Salesianern Don Boscos gegründet, bietet das Don Bosco Zentrum auch viele soziale Programme an, um Flüchtlingsfamilien wieder auf die Beine zu helfen.