Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Téintener Wiselen“ mit Freizeit-, Sport- und Kulturangeboten

Tüntingen: Die diesjährige gut besuchte Generalversammlung der „Téintener Wiselen“ fand im Sitzungssaal der neuen Fusionsgemeinde Helperknapp statt. Die Vereinigung bietet seit Jahren ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm für alle Altersklassen sowie zahlreiche Möglichkeiten für ein genussvolles Wandern und sportliche Betätigung in der Natur. In ihren Tätigkeitsberichten sprachen Präsidentin Anny Glodt und Sekretär Pierre Espen von einem guten Dutzend erfolgreichen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen im letzten Jahr. Beide Redner würdigten den ehrenamtlichen Einsatz als „unverzichtbar“ und betonten, dass die Mitglieder mit Leib und Seele bei der Sache sind und bei allen Aufgaben Hand in Hand arbeiten. Im Verein finden sich zurzeit etwa 105 Mitglieder zu gemeinschaftlichen Aktionen zusammen.

Für den kommenden 10. März 2018 wurden die „Makadammen“ mit ihrem „Turlatäin-Cabaret“ in den Koschteschbau eingeladen. Am Aschermittwoch und Karfreitag findet das traditionelle „Fischbacken“ statt. Als Koordinator gab sich Pierre Espen alle Mühe, den zahlreichen Helfer ihre jeweiligen Aufgaben zuzuweisen. Anregungen zu einem Ausflug im Laufe des Jahres sind willkommen.

In seinem Grußwort sprach Bürgermeister Paul Mangen von einem lebendigen Verein, „ohne den das Leben im Dorf und nun in der Fusionsgemeinde Helperknapp nicht so lebenswert wäre“. Die Aktivitäten bezeichnete er als wichtige zwischenmenschliche Begegnungen und Freizeiterlebnisse, die Freude und Zufriedenheit bringen.

Der aktuelle Vorstand setzt sich zusammen aus Präsidentin Anny Glodt, Vizepräsident Carlo Schuller, Sekretär Pierre Espen, Kassierer Guy Banck sowie den Beisitzenden Marcel Glodt, Tun Dondelinger und André Kämmer.