Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Baumpflege – so geht es richtig

Hollenfels: Die Temperaturen steigen und in den Gärten zeigen sich die ersten Frühlingsboten. Zeit daran zu denken die Obstbäume zu schneiden. Aber allzu oft werden Bäume falsch gepflegt, respektiv falsch geschnitten. Das Frühjahr ist die richtige Zeit für den Obstbaumschnitt. Deshalb hatte die Tüntinger Vereinigung „Natur an Emwelt Téinten“ zu einem Baumschneidekurs nach Hollenfels eingeladen. Gut 80 interessierte Hobbygärtner konnte Präsident Ben Baus an einem frühen Samstagmorgen bei herrlichem Sonnenschein begrüßen.

Experte Joël Adam startete seinen Lehrgang mit einem Theorieteil und betonte, dass der richtige Schnitt für Obstbäume wie eine Verjüngungskur wirke. Er formt das Astwerk, lenkt die Saftströme und fördert Blütenreichtum und damit den Ernteertrag. An einem noch jungen Apfelbaum erläuterte der Spezialist anschaulich die drei Grundregeln eines fachgerechten Schnittes. Jeder einzelne Vorgang wurde von ihm kommentiert und begründet. Anschließend zeigte er, wie man einen Baum nach allen Regeln der Kunst in den Boden pflanzt und mit welchen Maßnahmen man ihn zum Austreiben bringt.

Caroline Adam-Van Langendonck gab einige Tipps, wie man bei Obstbäumen mit Hilfe eines an einem Draht befestigten Blumentopfes mit Holzwolle auf natürliche Art gegen Schädlinge vorgehen kann. Präsident Ben Baus ermutigte die Gartenfreunde mit ihrem neuen Wissen beherzt ans Werk zu gehen.