Wählen Sie Ihre Nachrichten​

WILDSCHWEINSCHÄDEN UND DAXSCHÄDEN

Jedes Jahr wird es schlimmer mit den Wildschwein und Daxschäden auf den Feldern und Wiesen. Von der Gap-Reform wird den Landwirten gefordert, Grünland darf nur unter genau definierten Auflagen umgebrochen werden. Das Verhältnis von Dauergrünland zur gesamten landwirtschaftlichen Fläche darf auf nationaler Ebene nicht
um 5% abnehmen. Aber was soll man machen wenn die Wildschweine Felder und Wiesen umgraben. Wer kommt auf für die Kosten, neues Gras sähen, Futterersatz. Was nützt das jedes Jahr bekommen die Landwirte das entschädigte über die Pächter und Jäger von den Jagdrevieren. Da sollte es eine Gesetzgebung geben soviel Wildschweine pro ha. An manchen Orten kommen Sie schon in die Vorstädte rein und wüllen Parkanlagen auf. In manchen Orte hier in Luxemburg gibt es das Problem nicht, weil da die Jäger ihre Jagd kontrollieren, und den Wildschweinbestand klein halten.