Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit frischem Elan in die neue Saison

Mit neuem Programm und manch neuem Gesicht in den Reihen der Musikanten lud die ,,Harmonie Rollengergronn’’ traditionnell zum Frühlingsanfang zu ihrem ,,Fréijoersconcert’’ in der Sporthalle Rollingergrund ein. In diesem Jahr freute man sich, dass man die ,,Lënster Musek’’ als Gast zur Mitgestaltung des Abends gewinnen konnte.

Den Zuhörern wurde ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten und nicht wenige Musikanten aus den eigenen Reihen hatten die Gelegenheit, ihr Können als Solisten unter Beweis zu stellen. So bewiesen Patrick Diederich an der Querflöte und Jeroen van Kooy an der Tuba in dem Stück ,,Hi-Lo’’, dass das höchste aller Holzblasinstrumente und das tiefste aller Blechblasinstrumente ein harmonisches und amüsant anzusehendes Duo ergeben. Auch wurde wieder, wie bereits beim Galakonzert 2017 in ,,Hämmelsmarsch Revisited’’, eine Rapeinlage präsentiert, dieses Mal in französischer Sprache mit einem längeren und sehr anspruchsvollen Sprechgesang! Bravourous gemeistert wurde diese Herausforderung von Guy Engels und seinen mit leichtem Heimvorteil, weil französischsprachigen, Musikantenkollegen Joséphine Fourmeau und Jérôme Chabod in dem Stück ,,La Tribu de Dana’’. Weitere Highlights wurden geboten mit ,,English Folksong Suite’’, ,,Kool & the Gang Greatest Hits’’ und ,,Highlights from La La Land’’. Nach der Zugabe mit einem Solopart von Saxophonist Marc Mallinger übergab Ivan Boumans den Taststock an seinen Dirigentenkollegen Chris Nothum.

Die ,,Lënster Musek’’ hatte ebenfalls für jeden Musikgeschmack etwas im Gepäck : ,,The Doors in Concert’’, ,,The Lone Ar-Ranger’’, ,,Star Wars Disco March’’, ,,Seventy-six trombones’’, sehr überzeugend und imposant vorgetragen von Posaunen - und Blechblasregister, sind hier nur eine Auswahl an den dargebotenen musikalischen Leckerbissen.

Durch das Programm führten wie gewohnt sehr charmant und zweisprachig Joséphine Fourmeau und Guy Engels.

Mit großem Applaus bedacht wurden Herr Roby Mamer und Frau Tania Stammet. Ihnen wurde für ihren jahrzehntelangen Einsatz in verschiedenen Funktionen im Dienste der ,,Rollengergrënnescher Musek’’ ein großes Dankeschön ausgesprochen und ein Präsent überreicht.

Nach dem gelungenen Start in die neue Saison möchte die Harmonie bereits jetzt alle Musikliebhaber einladen, das alljährliche Konzert auf der ,,Place d’Armes’’ am 7. Juli sowie das Galakonzert ,,Happy Hour’’ am 1. Dezember 2018 fest in ihren Terminkalender einzutragen!