Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Harmonie Rollingergrund feierte Geburtstag ihres Ehrenpräsidenten Jacques Santer

Anlässlich des 80. Geburtstags ihres Ehrenpräsidenten Jacques Santer lud die Harmonie Rollingergrund am 22. Oktober zahlreiche Gäste ein, um dieses Ereignis gebührend zu feiern.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der Harmonie, Jos Neuser und einer musikalischen Darbietung, ergriff Herr Serge Wilmes, Vorsitzender der CSV-Sektion der Stadt Luxemburg, das Wort, um in einer engagierten und beeindruckenden Rede auf die politische Karrierre des Jubilaren zurückzublicken. Dabei legte er großen Wert darauf, den Menschen Jacques Santer hervorzuheben, dem es stets ein Anliegen war, den Menschen zur Seite zu stehen und der den Standpunkt vertritt, dass Politik von den Menschen für die Menschen gemacht wird.

Anschließend erhob Sous-Chef Guy Engels in Vertretung von Dirigent Ivan Boumans, der an diesem Abend aus beruflichen Gründen leider nicht dabei sein konnte, noch einmal den Taktstock, um unter anderem ein Werk zu präsentieren, das eigens zu diesem Anlass komponiert worden war. Es handelt sich dabei um das Musikstück ,,Tribute to Jacques’’, das im Auftrag der Harmonie von Dirigent und Komponist Ivan Boumans ins Leben gerufen worden ist. Die Partitur dieses Marschstücks sowie ein weiteres sehr persönliches Geschenk wurden dem Jubilaren anschließend feierlich überreicht. Es handelte sich hierbei um ein Porträt von Herrn Santer, gemalt von Frau Raymonde Neuser und von der Künstlerin persönlich überreicht.

Im Anschluss ergriff Herr Santer selbst das Wort und dankte dem Verein sowie allen teilnehmenden Gästen an dieser Feier in einer schönen und bewegenden Rede. Es sei unter anderem der Kontakt zur Musikgesellschaft gewesen, der es ihm damals, als er in das Viertel ,,Millebaach’’ gezogen sei, ermöglicht habe, auf unkomplizierte Art und Weise mit den Menschen in Kontakt zu kommen. Er hob hervor, dass das Vereinsleben im Allgemeinen eine gute Möglichkeit biete, die Leute und ihre Probleme besser kennenzulernen.

Mit einem Gläschen Wein zu Ehren von Herrn Santer und den dazugehörigen kleinen Leckerbissen, ging dieser schöne Abend dann zu Ende.

(s.t.)