Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jos und Cornélie Bourg-Trausch feierten goldene Hochzeit

Das schöne Fest der goldenen Hochzeit feierte das Ehepaar Jos und Cornélie Bourg-Trausch aus Stockem vor kurzem im Familien- und Freundeskreis. Jos Bourg ist ein echter Stockemer, er ist einziges Kind von Jean Bourg und Elise Kleuls.

Cornélie Trausch stammt aus Selscheid, sie ist das jüngste von sieben Kindern der Eheleute Jean und Elise Trausch-Jungels. Das Paar heiratete am 31. Mai 1961 in Stockem, wo beide den elterlichen Bauernbetrieb von Jos Bourg bewirtschafteten. Jos Bourg verlor seinen Vater schon als Kleinkind.

Mit eisernem Willen kämpfte die Mutter sich mit Hilfskräften durch und so musste Jos Bourg schon in jungen Jahren hart arbeiten, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Mit seiner Gattin Cornélie hatte er seit der Heirat eine feste Stütze. Drei Kinder wurden geboren, doch das Schicksal wollte es, dass Jean-Marie und Marie-Josée nicht mehr am Leben sind. Sohn Claude führt heute den stattlichen Bauernbetrieb mit Gattin Karin weiter. Zwei Enkel, Marthe und Pol, sind der Stolz der Großeltern.

Die goldene Hochzeit wurde mit einer Festmesse in der Kirche von Stockem begangen. Freud und Leid habe das Paar miteinander geteilt und der sonntägliche Kirchenbesuch sei noch immer eine Selbstverständlichkeit, so Pfarrer Michel Bock. Jos Bourg ist Kirchenratspräsident, und seine Gattin Cornélie ist seit langen Jahren im Kirchenchor aktiv. Nach der Festmesse fand sich auch Bürgermeister Marcel Thommes mit den Schöffen Pierre Neser und Carlo Weber ein, um dem Jubelpaar mit Blumen im Namen der Gemeindeverwaltung Wintger zu gratulieren. (Text/Foto: Nicole Milbert)