Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jugend-Berufsfeuerwehrtag

Mit dem Ziel den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Rosport-Steinheim ein interessantes Angebot während den Osterferien zu bieten, haben sich die Verantwortlichen für die Organisation eines Berufsfeuerwehrtages entschieden.

Als grundlegendes Ziel stand das Lernen, sowie natürlich auch die Steigerung der Attraktivität und der Spaß an der Feuerwehr im Vordergrund.

Neben dem normalen Dienstbetrieb, zu welchem Übungen, theoretische Ausbildung sowie Wartungsarbeiten gehörten, wurden die Jugendlichen auch zu etlichen abwechslungsreichen Einsätzen alarmiert. Besonders bei den gespielten Einsätzen kann man viel mehr lernen als bei den regelmässigen Routineübungen. Aus diesem Grund wurde von den Organisatoren eine Menge Zeit in die Planung investiert. Nach der Begrüßung und einer kurzen Einweisung wurden die hochmotivierten Jugendlichen zu ihrem ersten Einsatz mit dem Stichwort: “Verkehrsunfall” alarmiert. Diesem folgten noch weitere wie etwa: Technische Hilfeleistung Tierrettung, Betriebsstoffauslauf / Ölspur, Flächenbrand, Personensuche,...

Der positive Feedback von Seiten der wichtigsten Teilnehmern, sprich den Jugendlichen, lässt auf eine Wiederholung im kommenden Jahr hoffen. Des weiteren konnten sich die Jugendleiter auf eine rege Unterstützung aus den Reihen der aktiven Feuerwehrleute des Service d’Incendie et de Sauvetage Rosport verlassen, welche durch ihre Anwesenheit und Unterstützung den perfekten Ablauf garantierten.

Ein besonderer Dank gilt den diensthabenden Polizisten aus dem Commissariat de Proximité aus Echternach welche sich bereit erklärten bei der Personensuche gegen 01:00 in der Nacht vorbeizuschauen und die Jugendlichen somit glauben ließen, dass es sich um einen reellen Einsatz handele.

Weitere Informationen und Fotos auf der Internetseite http://www.sisROSPORT.lu oder auf http://www.facebook.com/sisROSPORT