Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Brutaler Überfall auf Taxifahrer

Bei Stegen wurde am 3. September ein Taxifahrer angegriffen. Zwei Täter setzten den Mann mit einem Pulver außer Gefecht und schlugen ihn zusammen.

Zeugen hatten den verletzten Mann gegen 16 Uhr am Straßenrand zwischen Stegen und Diekirch bemerkt und die Polizei verständigt.

Diese konnte in Erfahrung bringen, dass der Mann zuvor bei einer kurzen Verschnaufpause von zwei unbekannten Tätern angegriffen worden war. Laut Opfer hatten Männer ihm ein Pulvergemisch ins Gesicht gesprüht und ihn anschließend verprügelt.

Danach sollen beide in einem blauen Wagen geflüchtet sein, der möglicherweise in den Niederlanden zugelassen ist. Ob und wieviel Geld die Männer erbeutet haben, ist nicht bekannt.

Zeugen gesucht

Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen dunkelhäutigen Mann mit langen Haaren sowie einen weißen glatzköpfigen Mann.

Personen, die sachdienliche Hinweise zur Identität der mutmaßlichen Täter liefern können, sind gebeten sich beim CI Diekirch (Tel. 4997-8500 ) oder beim Polizeinotruf (Tel. 113) zu