Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pferd schwer verletzt


Polizei ermittelt wegen Tierquälerei in Soller

Wie die Polizei mitteilte, war am vergangenen Wochenende (7/8. August) ein Pferd aus einem Gehege in Soller bei Winseler ausgerissen, am Sonntagabend wurde das Tier dann mit schweren Verletzungen am Hinterlauf wiedergefunden.

Die Verletzungen waren derart schlimm, dass die Stute eingeschläfert werden musste. Die Polizei geht davon aus, dass die Verletzungen dem Tier von Menschenhand zugefügt wurden.

In diesem Sinne sucht die Polizei nach Zeugen in diesem Fall von Tierquälerei. Personen, die sachdienliche Hinweise liefern können, sind gebeten, sich mit der Polizei per Notruf 113 in Verbindung zu setzen.