Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BSCOC: 457 Teilnehmer bei elf Aktivitäten

"Der 'British Sports Car Owners Club' hat nicht umsonst so viel Zulauf", meinte Schriftführer Francis Diederich während der Jahreshauptversammlung im Café Poiré in Senningerberg, "457 Teilnehmer bei elf Aktivitäten im vergangenen Jahr sind eine beachtliche Zahl."

Nach dem Rückblick auf 2018 stellte der Sekretär das Programm für das laufende Jahr vor, bei dem der Clubstand auf dem "Autojumble" am 9. und 10. März in den Messehallen auf Kirchberg sowie die traditionellen "British Sports Car Days" mit dem Hotel Belair in Echternach als Dreh- und Angelpunkt die Highlights sind. Als Erfolg wertete er die Einführung der Familienmitgliedschaft, mittlerweile seien 22 Familienmitgliedskarten ausgestellt worden (Stand: 6. Februar 2019). Dadurch zähle der Club jetzt 31 zusätzliche Mitglieder. Mit rund 200 Anhängern sei der BSCOC einer der größten Clubs der Luxemburger Oldtimerszene.

Eingangs der Generalversammlung hatte Präsident Jean Hansen, nach einer Gedenkminute für die 2018 verstorbenen Clubmitglieder Constant Hoffmann und Pete Wheeler (Vorsitzender von 1978 bis 1985), seinen Unmut über die Erhöhung der Preise der SNCT für die technische Kontrolle geäußert, es sei nicht hinnehmbar, dass der Tarif für einen Oldtimer künftig 84 Prozent höher sei als bisher. Abschließend würdigte er die Leistungen zweier Vorstandsmitglieder: Pierre Marnach, der aus dem Comité ausscheidet, und Thierry Hilger, der den Posten des Schriftführers an Francis Diederich abgegeben hat, dem Vorstand aber weiterhin angehört. Pierre Marnach und Thierry Hilger erhielten als Dank ein Geschenk. Der Applaus der gut 40 anwesenden Mitglieder war ihnen gewiss.

Nachdem die Versammlung dem Vorstand Entlastung erteilt hatte (die Kassenrevisoren Jerry Lenert und Luc Bram bescheinigten Schatzmeister Claude Betzen eine exemplarische Buchführung), wurden die turnusgemäß ausscheidenden und sich der Wiederwahl stellenden Guy Konz und Jean-Marie Schmit als Vorstandsmitglieder bestätigt. Neu ins Comité aufgenommen wurden Claude Feyereisen und Nico Deltgen.

Bevor Präsident Jean Hansen die Anwesenden dann zum Apéritif einlud, verriet Jean-Marie Schmit erste Details zum diesjährigen Clubstand auf dem "Autojumble", für dessen Gestaltung Clubmitglied Marc Weyer verantwortlich zeichnet.

(FOTOS: PAUL BIVER)