Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auto und Motorrad prallen zusammen

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es am gestrigen Samstag (25. Juni) an der Kreuzung in Selz zu einem folgenschweren Unfall.

Eine Gruppe deutscher Motorradfahrer, aus Richtung Bastendorf kommend, wollte an der Kreuzung zur N17 nach links in Richtung Tandel abbiegen. Als der erste Motorradfahrer losfuhr wurde er von einem in Luxemburg zugelassenen Fahrzeug erfasst und mitsamt seiner Maschine rund 20 Meter weit mitgeschleppt, wobei er sich so schwere Verletzungen zuzog, dass er vom Krankenwagen des Rettungsdienstes aus Diekirch ins Dienst tuende Krankenhaus gebracht werden musste.

Glück im Unglück hatte der Kradfahrer, dass er an mehreren Strässen-Bäumen vorbei vorbeischlitterte, bei einem Aufprall diesbezüglich wäre dieser Unfall wohl viel schlimmer ausgegangen. Die Insassen des Wagens kamen mit dem Schrecken davon.

Vor Ort waren neben dem Rettungsdienst aus Diekirch auch der Rettungsdienst der Gemeinde Tandel sowie die Polizei Diekirch.
Während der Bergungsarbeiten musste der Verkehr über den CR353, bzw. 353B umgeleitet werden.
__________________

Text und Fotos: ARMAND WAGNER