Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lëtzebuerger Rousefrënn asbl - Rosenneuheiten

Beim internationalen Rosenneuheiten-Wettbewerb in Baden-Baden, erhält den angesehen Ehrenpreis des Großherzogtums Luxemburgs, eine Strauchrose aus Uetersen.

‘Mattias Claudius Rose‘ heißt die Rose die Mireille Steil, Präsidentin der Luxemburger Rosenfreunde, dieses Jahr ausgesucht hat. Die reichblühende Schönheit zeichnet sich aus durch einen kräftigen, gesunden Wuchs. Die Farbe der Blüte ist sehr elegant, ändert von Aprikose über Champagnerfarbe zu hell Weiß und hat mehrere Knospen pro Zweig. Die Strauchrose von gut 90 cm, ist eine Züchtung von Jens Krüger der Firma Rosen Tantau in Uetersen in Schleswig-Holstein.

Im Neuheitengarten auf dem Beutig wachsen die 144 Rosenneuheiten von 35 Züchtern aus 13 Ländern bereits seit gut zwei Jahren. Zum Zeitpunkt der Einsendung dürfen sie noch nicht im Handel sein. Die Jury des 67. Rosenneuheiten-Wettbewerb bestand aus 120 Rosenexperten, aus 17 Ländern rund um den Globus. Für viele Rosenfreunde ist es der Höhepunkt des Jahres, denn die "Goldene Rose von Baden-Baden" gilt europaweit als bedeutendste Auszeichnung für Rosenzüchter. "Anuschka" auch aus dem Hause Tantau, ist die schönste Rose des Jahres 2019. Sie duftet intensiv nach Edelrose.