Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schlindermanderscheid: Die Burg Malpartes (Video)

Michel Rodange war ein rastloser Mensch. Wie kein anderer Schriftsteller hat der Nationaldichter das Luxemburger Ländchen literarisch aber auch beruflich durchwandert. mywort.lu trat in die Fußstapfen des Renert-Autors und veröffentlich eine Artikel-Reihe über Michel Rodange und den Renert, dies quer durch die mywort-Gemeinde-Seiten.

Am 22. September 1935 lädt die Ortschaft Schlindermanderscheid zur Einweihung des Renert-Pfades ein. Ein als Wanderweg ausgeschilderter Pfad führt in Richtung Schlinder, wo einst Evy Friederich geglaubt hat, Renerts Ardenner Refugium an einem unwegsamen Felsen hinter dichten Dornenhecken auf halber Höhe zwischen dem Tal der Schlinder und dem Friedbusch Malpartes ausgemacht zu haben. "Und da lag Malpaartes vor mir", beschreibt er seinen Fund. Renert hat demnach seine Burg noch nicht aufgegeben...