Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit zwei "112 Motorräder" von Schengen nach Ischgl und zurück



Am 16. Dezember 2006 unterzeichneten die beiden Gemeinden Schengen und Ischgl (Österreich) ihre Partnerschaft. Am 24. Juni wurde in Ischgl das neue H.E.L.P. Zentrum (Hilfe-Einsatz-Leitposten) offiziell eingeweiht. Zu diesem Event beauftragte die Gemeinde Schengen die neu gegründete Motorradstaffel „Dräilännereck“ an dieser Einweihung teilzunehmen. Tom Konsbrück, Verantwortlicher und Patrick Linster Mitglied der Staffel, fuhren am 23. Juni nicht weniger als 630 km mit zwei Motorräder von Luxemburg in Richtung Ischgl. An der Spitze und mit Blaulicht haben beide Motorräder das Kortege zum neuen H.E.L.P. Zentrum eröffnet.


Neben der Freiwilligen Feuerwehr sind das Rote Kreuz, die Bergwacht und der Pflegedienst im neuen funktionellen Gebäude untergebracht.

Am 25. Juni machte sich die Staffel wieder mit neuen Erfahrungen auf den Rückweg nach Luxemburg wo sie gut angekommen sind. Ein besonderes Dankeschön geht an die Gemeinde Ischgl für die sehr nette Gastfreundlichkeit, ebenso geht ein großes Dankeschön an die Gemeinde Schengen. Weitere Fotos wurden auf der Facebook Seite "Motorradstaffel Dräilännereck" veröffentlicht. (P.L.)