Wählen Sie Ihre Nachrichten​

SCHEIDGEN – Eingestürzte Friedhofsmauer . . . . . .

. . . . . . schon wieder aufgebaut

Vor 3 Wochen waren Teile der Mauer am Friedhof von Scheidgen eingestürzt und die ganze Mauer drohte um-zufallen und die Gräber zu beschädigen.

Die Gemeinde handelte schnell, stützte die Mauer ab und beauftragte einen Unternehmer, welcher in den vergangenen 2 Wochen die alte Mauer abtrug und anschließend mit den alten Steinen wieder neu aufgebaute. Eine sehr saubere und beeindruckende Ausführung, muss jeder ehrlich und lobend eingestehen. Nur Teile des Eingangsposten, an welcher die Friedhofstür befestigt ist mussten ersetzt werden.

Mit einigen Fotos von alten Umfeld der Friedhofsmauer, der eingestürzten und wieder aufgebauten Friedhofsmauer möchte ich diesen kurzen Bericht komplettieren. (FSa)