Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrzeugsegnung am Kirmessonntag in Schandel

Der Namenstag des heiligen Christophorus ist im Kalender auf den 24. Juli vermerkt und wird auch am letzten Sonntag des Monats in vielen Ortschaften des Landes gefeiert. So auch in Schandel, wo die Verehrung am vergangenen Sonntag bereits zum elften Mal in Folge am Tag des Kirchweihfestes begangen wurde.

Dem von Pfarrer Mathieu Janssen zelebrierten Gottesdienst in der Pfarrkirche von Schandel hatten zahlreiche Einwohner aus der Gemeinde Useldingen und Umgebung beigewohnt. Die gesangliche Mitgestaltung der Festmesse hatten die Chöre aus Schandel und Everlingen unter der Leitung von Fernand Even mit Carlo Philippe an der Orgel übernommen. In seiner Predigt erinnerte Pfarrer Mathieu Janssen an den heiligen Christophorus, einen der 14 Nothelfer und Schutzpatron der Reisenden, der im Jahre 250 als Märtyrer durch Enthauptung verstarb.

Der Beistand des heiligen Christophorus wird heute insbesondere im Straßenverkehr angefleht. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgte denn auch die traditionsgemäße Segnung von zahlreichen Fahrzeugen samt Insassen, darunter auch Traktoren und Einsatzfahrzeuge. Jedem Teilnehmer wurde dabei ein kleines Andenken mit der Aufschrift „Christophorus, Treuer – behüt uns am Steuer“ überreicht. (CR)