Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sängerfreunde aus Sassel-Maulusmühle feiern 50. Vereinsjubiläum

Im Jahre 1962 von Pfarrer Albert Lamborelle und Pater Nicolas Kayser aus dem Kloster Fünfbrunnen gegründet, darf die „Chorale Sängerfrënn Sassel-Maulusmühle“ 2012 ihr 50. Jubiläum feiern. Ein halbes Jahrhundert ehrenamtlichen Einsatzes, in dem sich der Gesangverein vor allem der gesanglichen Gestaltung der Gottesdienste in Sassel und im Kloster Fünfbrunnen gewidmet hat.

Daneben stellt der Chor, dank „Hämmelsmarsch“ und „Viizfest“ sowie der regelmäßigen Teilnahme an kirchlichen und weltlichen Festlichkeiten, aber auch einen aktiven Teil des gesellschaftlichen Lebens in der Gemeinde Wintger dar. Sein 50. Jubiläum, das immerhin noch drei Gründungsmitglieder mitfeiern dürfen, begeht der Chor in diesem Jahr denn auch mit einem beachtlichen Festprogramm.

Zum Auftakt empfängt der Chor am 16. Januar die Kantonalversammlung des Piusverbands, ehe man zur Valentinsfeier am 12. Februar die Chöre aus Niederwampach-Schimpach und Brachtenbach zur Gestaltung der Festmesse begrüßen darf. Am 20. Mai steht dann eine festliche Kirmesmesse in Sassel an und am 17. Juni wird der Jubiläumschor beim Sängertreffen im Rahmen der „Fête musicale“ in Wintger auftreten.

Am 20. Oktober findet eine Gedenkmesse zum 50. Jubiläum in der Kapelle von Fünfbrunnen statt, gesanglich gestaltet vom Gastchor aus Hüpperdingen. Danach werden die Majoretten, Fahnenschwinger und der Musikverein aus Groesbeek (NL) auftreten. Am 25. November werden die Feierlichkeiten dann in Sassel mit einer Festmesse zum Cäcilientag und der Ehrung verdienstvoller Mitglieder beschlossen. (Text / Foto: Nicole Milbert)