Wählen Sie Ihre Nachrichten​

HMB-Luxembourg: 2 Weltmeisterschaften und viele Turniere

HMB-Luxembourg, Nationalteam Luxemburgs für mittelalterlichen Vollkontaktschwertkampf, hat die Saison 2014 eingeleitet.

Ein Besonderheit an diesem Jahr wird die Teilnahme des luxemburgischen Nationalteams an 2 Weltmeisterschaften sein. Ende 2013 wurde eine neue internationale Federation gegründet, die IMCF (International Medieval Combat Federation) welche parallel zur bereits bestehenden HMBIA (Historical Medieval Battle International Association) ebenfalls eine Weltmeisterschaft ausrichten wird. Dabei wird ein neues Regelwerk verwendet werden und zu den zu bestreitenden Disziplinen gehören:

1vs1 Schwert und Schild
1vs1 Langschwert
1vs1 Stangenwaffen

5vs5 und 16vs16 Buhurt (Gruppenkämpfe) sowie 3vs3 für Frauenteams

"Kill the King" ist eine weitere Disziplin bei welche zwei Teams gegeneinander antreten und versuchen den vorher festgelegten König des jeweils anderen Teams zu besiegen.

Diese Weltmeisterschaft der IMCF findet vom 1-4 May in Castillo de Belmonte, Spanien statt.

Die HMBIA wird wie immer ihr "Battle of the Nations" ausrichten, diesmal sogar als 5jähriges Jubiläum. Es verspricht eine sehr grosse Weltmeisterschaft zu werden und der Ausrichtungsort wird Trogir in Kroatien sein.

Zu den hier zu bestreitenden Disziplinen gehören:

1vs1 Triathlon (Langschwert, Schwert und Buckler, Schwert und Schild)
5vs5 Buhurt
21vs21 Royal Category Buhurt
All vs All (alle Teams zusammen auf zwei Gruppen aufgeteilt)

Und, eine Besonderheit für dieses Jahr: Captains vs Captains, eine Disziplin in welcher alle Captains gegeneinander antreten werden.

Hier versuchen wir unsere recht guten Resultate von letztem Jahr noch weiter zu verbessern.


Doch es bleibt nicht nur bei den beiden Weltmeisterschaften. Bereits jetzt stehen viele Termine fest, unter anderem eine Teilnahme an der WMFC : Israeli Challenge, ein internationales Pro-Fight Turnier (professionnelles 1vs1 mit erweiterten Regeln, vergleichbar mit MMA) welches in Tel Aviv, Israel stattfinden wird, ebenso eine Teilnahme an dem internationalen Turnier in Bernau, das "Rise of the Knights"

Zusätzlich werden wir dieses Jahr ebenfalls wieder ein eigenes Turnier organisieren zu welchem wieder internationale Kämpfer eingeladen werden.

Ausserdem wollen wir dieses Jahr weiter neue Mitglieder rekrutieren. Hierzu bieten wir 3 mal die Woche Training an:

Jeden zweiten Dienstag: Historisches Fechten (Technik, Basics, Theorie)
Jeden Donnerstag: Vollkontakttraining (Fitness, Kraft, Technik und Sparring)
Regelmässig Sonntags: Vollkontakt für Nationalteam (ausnahmslos für gerüstete Kämpfer)

weitere Infos in Kürze auf: http://hmb-luxembourg.net sowie auf Facebook: https://www.facebook.com/BattleOfTheNationsLuxembourg