Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Durchwachsene Ergebnisse bei der Coupe de la Sure 2022

Die diesjährige “Coupe de la Sure 2022” wurde am 21. August zwischen Wallendorf und Echternach ausgetragen. Gewonnen wurde der Pokal dieses Jahr vom Fischerverein aus Petingen mit einem Gesamtfanggewicht 19 740 Gr. Der niedrige Pegelstand der Sauer trug nicht zu einem guten Wettfischen bei und erschwerte dem Organisator das Auffinden fischbarer Stellplätze. Die Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe der Angelplätze gestalten sich zudem immer schwieriger.

Mit 126 Teilnehmer war die diesjährige Auflage der Coupe de la Sure nicht so gut besetzt wie in der Vergangenheit. Das Gesamtfanggewicht lag bei 151,470 kg. Dies entspricht einem Durchschnittsgewicht von 1,2 Kg pro Angler. Tatiana Timoshkina (Diekich Amis) erzielte mit 6 120 Gr den Tagesrekord. Schwarzmeergrundeln und Barben stellten den Hauptanteil der Ausbeute.

In den Einzelwettbewerben gab es folgende Resultate:

Senioren: 1. David Gries, Beetebuerger FC (5 280 Gr), 2. Alain Tarayre, Péiteng SPF (4 990 Gr), 3. Chris Meyers, Diekirch Amis (4 390 Gr), LIM: 1. Amadeo Galasso, Steinsel La Perche (3 090 Gr), 2. Serge Wolsfeld, Feelen 92 (1 900 Gr), 3. Guy Remy, Steinsel La Perche (1 680 Gr), MAS: 1. Alain Denelle, Feelen 92 (3 880 Gr), 2. Patrick Tempels, Albes Eechternoach (3 870 Gr), 3. Robert Lacaf, Albes Eechternoach (2 900 gr), VET: 1.Walter Lacaf, Albes Eechternoach (4 430 Gr), 2. Marco Trombini, Feelen 92 (3 000 Gr), 3. Carlo Geiben, Ettelbreck SPF (2 760 Gr), Damen: 1. Tatiana Timoshkina, Diekich Amis (6 120 Gr), 2. Viviane Schmitt, Péiteng SPF (3 100 Gr), 3. Eliane Muno, Albes Eechternoach (2 550 Gr)

Bei den U20 siegte Jessica Brovedani, Beetebuerger FC, mit 210 Gr, während Maik Raach, Waasserbelleg FV (1 420 Gr) bei den U15 erfolgreich war.

Im Vereinsklassement belegte Péiteng SPF den 1. Platz mit 19 740 Gr und sicherte sich den diesjährigen Pokal gefolgt von Albes Eechternoach (16 290 Gr) und Feelen 92 (16 250 Gr).