Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kayser-Cup 2019

08
Jan
2019
13 Jan

Vom 8. bis 13. Januar 2019: Indoorturnier mit Banden in Rosport

Zweite Ausgabe des Kayser-Cups

Revival-Game des Endspiels der “Coupe de Luxembourg” von 2008 zwischen Rosport und Grevenmacher am Samstag, den 12. Januar

Ab kommenden Dienstag, den 8. Januar organisiert der FC Victoria Rosport in der Sporthalle „am Bongert“ die zweite Ausgabe des Kayser-Cups. Bei diesem Hallenturnier, das über sechs Tage laufen wird, werden wieder sämtliche Kategorien von Bambinis bis Senioren im Einsatz sein. Einen speziellen Charakter erhält die Veranstaltung erneut dadurch, dass die Begegnungen über die in Luxemburg einzigartige Formel mit Banden rundum das Spielfeld ausgetragen werden.

Am Samstag, den 12. Januar kommt es um 18.45 Uhr zu einem Revival–Game des Endspiels der “Coupe de Luxembourg” von 2008 zwischen dem FC Victoria Rosport und dem CS Grevenmacher, wo der Großteil der Akteure noch einmal sein Können aufblitzen lassen will. Zudem werden die beiden Teams von den damaligen Trainern Reiner Brinsa (Rosport) und Claude Osweiler (Grevenmacher) gecoacht. Die Begegnung wird von Frank Bourgnon geleitet, der beim Finale 2008 Schiedsrichter-Assistent war.

Das Hauptturnier der Senioren am Sonntag, den 13. Januar um 17.15 Uhr kann mit einer starken Besetzung aufwarten. Neben der 1. Mannschaft des FC Victoria werden die Teams von BGL-Ligue-Tabellenführer Jeunesse Esch, Racing Futsal (Luxemburger Futsal-Meister 2018) sowie des CS Grevenmacher mit am Start sein. Zusätzlich besitzt der Kayser-Cup wieder eine soziale Komponente. Am letzten Turniertag wird Jugendlichen aus Kinderheimen eine Plattform geboten, um Spaß am Fußball zu finden.