Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeinschaftliches Gärtnern auf ländlichem Raum

Reimberg: Mit einer neuen Idee möchte der neugegründete Gartenverein „ Terra Préizerdaul“ den Gartenliebhabern die Freude am Gärtnern bieten. Die gemeinsame Arbeit unter Dorfbewohnern, aber auch mit Einwohnern aus dem ländlichem Raum sollen Gemeinschaftsgärten vorrangig dazu dienen, der sozialen Kommunikation bei der Wahrnehmung eines gemeinsamen Interesses in den Vordergrund zu stellen. In diesem Sinne stellte die Gemeindeverwaltung Préizerdaul ein ca. 2,5 Ar großes Areal längs der Durchfahrtsstraße in Reimberg zur Verfügung. Seit dem letzten Jahr wurde dann fleißig im Garten gearbeitet, sieben Parzellen zum Verpachten sowie eine Gemeinschaftsparzelle wurden eingeteilt, ein Gartenhäuschen mit Regenwassersammelbehälter aufgestellt, Preiselbeeren- und Erdbeerstauden gepflanzt, Gras wurde angesät und Hecken geschnitten. Der Abschluss der Arbeiten bildete die Fertigung einer Garteneingangspforte mit Infotafel. Im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier, wurde die neuangelegte Gemeinschaftsgartenanlage, am Samstag, den 17. Juni in Reimberg offiziell seiner Bestimmung übergeben. Dabei bedankte sich Vereinspräsidentin Viviane Van der Pal- Becker bei der Gemeindeverwaltung für ihren Beistand und ihre materielle Hilfe wo jeder Kleingärtner nun auf seine eigene Art und Weise anbauen kann. Bürgermeister Fernand Heyart unterstrich die hervorragende Initiative des „ Terra Préizerdaul“ mit der Verwirklichung eines Gemeinschaftsgartens und wünschte ein fruchtbares Gedeihen von Obst und Gemüse. Ein Projekt, das man in Zukunft sicherlich innerhalb der Gemeinde noch ausbauen kann. (CR)(FOTOS: CHARLES REISER)