Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Der lachende Frosch"

Er ist stark ans Wasser gebunden und lebt fast das ganze Jahr über in seinem nassen Element, in dessen Bodenschlamm er auch überwintert. Diese Frösche sind von Mitte Mai bis Mitte Juni am einfachsten an ihren lauten, meckernden, abgehackten Paarungsrufen zu erkennen, die sich etwa wie ä-ä-ä-ä-ä (oder reck-keck-keck-keck-keck) anhören und entfernt an ein schallendes Gelächter erinnern. Daher auch ihr wissenschaftlicher Name Rana ridibunda, der lachende Frosch. Die Revierrufe der Männchen klingen etwa wie oäck-oäck.