Wählen Sie Ihre Nachrichten​

61. Rochusfeier in Reimberg

Respekt für die Arbeit die für die Gestaltung des täglichen Brotes geopfert wird!

61. Rochusfeier zu Ehren des Schutzpatrons der Bäcker, Müller und Konditoren

Reimberg: Bereits zum 61. Mal fand am Pfingstmontag auf Einladung des „ Syndicat d’initiative“ und der Gemeindeverwaltung Préizerdaul in der Waldkapelle in Reimberg die traditionelle Rochusfeier zu Ehren der Bäcker, Müller und Konditoren statt, in deren Mittelpunkt der von Pfarrer Ricardo Monteiro zelebrierten Festgottesdienst stand, in dessen Verlauf das frischgebackene Brot gesegnet wurde. Bei gutem Frühlingswetter hatten sich unter den Anwesenden aus der Gemeinde und Umgebung ebenfalls die Vertreter des Bäckerverbands zu dem Gottesdienst eingefunden, der von den Sängerinnen und Sänger aus den Pfarreien Atertdall Ste-Claire und Rammerich St-Valentin unter der Leitung von Claire Garcon- Wio mit Pol Wio an der Orgel gesanglich mitgestaltet wurde. In seiner Predigt betonte Pfarrer Ricardo Monteiro die Arbeit die für die Gestaltung des täglichen Brotes geopfert wird. So seien wir ebenso in unserer modernen Zeit dort angekommen wo wir in unserer heutigen Wegwerfgesellschaft nicht nur an uns zu denken sollen, sondern auch Lernen müssen, mit anderen Menschen zu teilen. So sei der Bäckerberuf das beste Beispiel sein Leben für andere zur Verfügung zu stellen. Im Anschluss an die Festmesse erinnerte SI- Präsidentin Josée Steichen- Risch an die langjährige Tradition der Rochusfeiern in Reimberg, die schon seit langen Jahren mit viel Engagement unserer Vorgänger ins Leben gerufen wurde. Dem neuen Präsidenten des Bäckerverbandes, Jean- Marie Neuberg wurde eine erfolgreiche Zukunft in seinem neuen Amt gewünscht verbunden mit großem Dank für das Backen der vielen Brote zum Anlass dieses Festes. Allen Beteiligten, die zur Gestaltung dieser Feier beigetragen haben, bedankte sich die Vorsitzende abschließend aber ganz besonders. Als frischgebackener Vorsitzender des Bäckerverbandes, lobte Jean- Marie Neuberg die ausgezeichnete Organisation dieses Festes und betonte, dass es von großer Wichtigkeit sei, den schönen Bäckerberuf in Zukunft besser nach Außen darzustellen. Nach dem Schlusswort von Bürgermeister Marc Gergen, der ebenfalls aus einer Préizerdauler Bäckerfamilie stammt, klang diese 61. Rochusfeier schließlich aus mit einem „Concert- Apéro“ dargeboten von der „ Préizerdauler Musik“ unter der Leitung von Dominique Fonck. (CR) (FOTOS: CHARLES REISER)