Wählen Sie Ihre Nachrichten​

20 Jahre Kindertagesstätte " A Butzen" in Reichlingen- Kindergerechter Spielplatz zum Geburtstag eingeweiht

Am 3. November 1993 öffnete die Kindertagesstagesstätte „ A Butzen“ ihre Pforten in Reichlingen. Rund 20 Jahre danach wurde am vergangenen Samstag im Rahmen eines großen Familienfestes, die Gelegenheit genutzt diesen runden Geburtstag verbunden mit der Einweihung eines kindergerechten Spielplatzes zu feiern. Für Caroline Schrenger, Direktionsbeauftragte war es eine besondere Ehre neben Präsident Camille Gira in Gegenwart der Gemeindevertreter des Redinger Kantons mit den Erziehern ebenfalls zahlreiche Kinder mit ihren Eltern willkommen zu heißen. In ihrem kurzen Überblick stellte Caroline Schrenger die Tagesstätte in Reichlingen kurz vor, die vom Ministerium für Familie und Integration konventioniert ist. Sie ist so die einzige Kindertagesstätte im Land die von einem Syndikat, als vom ganzen Redinger Kanton auf regionaler Basis funktioniert. In den Jahren ist die Nachfrage ständig gewachsen, so dass man heute 47 Kindern die im Redinger Kanton beheimatet sind, einen Platz anbieten kann. Heutzutage sind nicht weniger als 72 Kinder eingeschrieben, die sich die zur Verfügung stehenden Plätze auch teilen müssen. Die Kinder sind in fünf Gruppen eingeteilt: zwei Gruppen im Alter von zwei Monate bis zwei Jahre und drei Gruppen im Alter von zwei bis vier Jahre. Das Gebäude gehört dem Redinger Kanton und die Umrahmung wird durch hundert Prozent qualifiziertes Personal garantiert. Die Vorbereitung der Mahlzeiten wird täglich frisch aus Produkten der Region von zwei Köchinnen zubereitet. Die Beteiligung der Eltern wird nach dem System Chèque Service Accueil gerechnet. Präsident Camille Gira seinerseits freute sich dass die Tagesstätte in Reichlingen sich auch nach 20 Jahren voll bewährt hat und in all der Zeit von kompetenten Erzieherinnen und sonstigem Personal unter der Führung von Caroline Schrenger zur vollsten Zufriedenheit geleitet wird. Ein Beispiel also von gutem Teamgeist und perfekter Zusammenarbeit. Anlässlich des Geburtstages wurde ebenfalls die Gelegenheit genutzt das Gebäude anhand von Renovierungsarbeiten wieder auf Hochglanz zu bringen. Doch zu einem runden Geburtstag gehöre auch ein passendes Geschenk, so Gira. So kamen die Verantwortlichen im Kanton zum Entschluss einen kindergerechten Spielplatz zu errichten. So ging sein aufrichtiger Dank an Helmut Hahn aus der Holunderschule von St. Vith in Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Redinger Kantons, den Kindern mit allen Eltern die mit diesem Projekt ein innovatives Konzept in die Wirklichkeit umsetzen konnten. Zum Abschluss wünschte Gira der Kindertagesstätte „A Butzen“ weiterhin viel Erfolg. Nachdem die „ Préizerdauler Musik“ unter der Leitung von Fernand Müller zum Aperitif- Konzert einlud ließ man sich das zubereitete Menü im Zelt auch gut munden. Der Tag klang aus mit Konzerteinlagen, verschiedenen Tanzdarbietungen der kleinen Butzen gefolgt von einer Clownshow sowie einem großen Luftballonwettbewerb. (CR)( FOTO: CHARLES REISER)