Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Turnverein " fit&flott" Redingen spendet 9 000 Euro für gute Zwecke


Kassenrestbestand an sechs Vereinigungen verteilt

Redingen/ Attert: Nach der Auflösung des Redinger Turnvereines „ fit&flott“ kamen die Vorstandsmitglieder zum Entschluss den restlichen Kassenbestand für gute Zwecke zu spenden. So konnten vor kurzem im Rahmen einer kleineren Feierstunde und im Anschluss an die letzte Generalversammlung vor der Auflösung des Ortsvereines folgende uneigennützige Hilfswerke einen Scheck von je 1 500 Euro in Empfang nehmen. „Zak“- vertreten durch Danielle Flammang. „Andamos“, vertreten durch Marc Frieden, „Trisomie 21“ vertreten durch Vizepräsident Dr. Frank Mergen, „ Millipap“, vertreten durch Carole Zimmer. „Plooschter Projet“ vertreten durch Yannick Lieners sowie „ ile aux clowns“ vertreten durch Loll Drees. Sämtliche Scheckempfänger bedankten sich recht herzlich für die großzügige Spenden und erklärten wie dieses Geld in ihren jeweiligen Vereinigungen effizient verwendet wird. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)