Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Réidener Wanterlaf spendet 9014 Euro für Télévie

Réidener Wanterlaf spendet für medizinische Forschungen

9 014 Euro für „Télévie“ übergeben

Redingen/ Attert: Seit ihrer Gründung ist die lokale Vereinigung “Réidener Wanterlaf“ stets bestrebt den Erlös ihrer Veranstaltungen für gute Zwecke weiterleiten zu dürfen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde die neulich im Festsaal des Kantonalhauptortes stattfand, bedankte sich Präsident Raymond Remakel bei sämtlichen Vorstandsmitgliedern, Helfern Sponsoren, der Direktion des Atert- Lycée sowie der Gemeindeverwaltung für ihren tatkräftigen Beistand bei der 14. Auflage des Réidener Wanterlaf vom Januar 2020 das mit der Teilnahme von 1501 Läufern erneut einen beachtlichen Erfolg kannte. Diese Mega- Veranstaltung mit sportlichem Charakter stand u.a. erstmals unter dem Zeichen des „Zéro Waste Evenement“ im Redinger Kanton. So freute sich das Spitzengremium des Redinger Winterlaufs einen Scheck über 9 014 Euro an Diane Wunsch, Koordinatorin für das Projekt „Télévie“ dankend in Empfang zu nehmen. Das Aufgabengebiet von „Télévie“ in Zusammenarbeit mit der „Fondation Kiwanis “ besteht darin die medizinische Forschung gegen den Krebs uns speziell für die Leukämie bei Kindern und Erwachsenen voranzutreiben. (CR)(FOTO: CHARLES REISER)