Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Maria Kneppert- Schumacher mit 95 noch fit


Redingen/ Attert: Bei bester Gesundheit blickte Maria Kneppert- Schumacher aus Arsdorf neulich auf 95 arbeitsreiche Jahre zurück. Maria Schumacher erblickte das Licht der Welt am 20. Dezember 1924 in Arsdorf als zweitälteste Tochter von insgesamt drei Geschwistern der Eheleute Albert Schuhmacher und Berta Ludivig. Während der harten und schweren Kriegsjahre besuchte sie die Normalschule in Walferdingen. Im Jahre 1947 wurde Hochzeit gefeiert mit Charel Kneppert aus Düdelingen, der in Bilsdorf und später bis 1960 in Arsdorf als Lehrer tätig war. Aus ihrer Ehe gingen zwei Töchter hervor. Nach und nach hat sich die Familie Kneppert um drei Enkel- und sechs Urenkelkinder erweitert. Charel Kneppert verstarb im Jahre 1960. Die Jubilarin war von 1968 bis 1990 als Hausmeisterin und zugleich als Köchin im Ferienhaus der Gemeinde Esch/Alzette in Indenborn angestellt. Seit Juli 2012 verbringt sie ihren Lebensabend im „ home pour personnes agées“ in Redingen/ Attert. Im Rahmen der Geburtstagsfeier gratulierte Home- Direktor Christian Ensch als Erster im Namen der ganzen Belegschaft. Auch Bürgermeister Toni Rodesch mit Schöffin Myriam Binck waren mit einem Blumenarrangement angereist um die Glückwünsche seitens der Gemeinde Rambrouch zu übermitteln. Blumen und Gratulationen überbrachten Rätin Monique Kuffer und Schöffe Luc Pauly dem Geburtstagskind seitens der Gemeinde Redingen/ Attert. Dann wurde zusammen mit den Familienmitglieder auf weitere gesunde und zufriedene Jahre angestoßen. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)