FLNS-Nachwuchsschwimmer im Einsatz

Am Sonntag, den 26. November fand in Redange der 1. Teil der Avenir-Wettkämpfe für die hoffnungsvollsten Nachwuchsschwimmer der FLNS statt. Sieben Staffel- und zwei Einzelrennen über 50 Meter Rücken und 100 Meter Lagen standen für Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahre auf dem Programm. 144 Athleten aus acht Luxemburger Vereinen hatten 142 Einzel- und 93 Staffelmeldungen abgegeben.

In der Kategorie Poussins gewann die 1. Mannschaft des Swimming Luxembourg (5.56,56) vor der 1. Mannschaft des CN Pétange (6:10.51) und dem Team des SC "le Dauphin" Ettelbrück (6.16,06).

Bei den Pupilles ging der Sieg in 7.20,60 min an die 1. Mannschaft des Swimming Luxemburg, Platz zwei sicherte sich die 2. Mannschaft des SL (8:02.82) gefolgt von der 1. Mannschaft des SC "le Dauphin" Ettelbrück (8.12.04).

Die Coupe de l´Avenir über 10x25m Freistil sicherte sich die 1. Mannschaft des SL in 2.42,80 min in der Besetzung Riccardo Lucarelli, Nina Hric, Louis Thill, Tarik Durakovic, Nuno Carneiro, Lou Leonard, Rodrigo Perez Gonzalez, Nicolas Thill, Mathilde Lurkin und Philippe Weyland.

Auf den Einzelstrecken gewann Nina Hric vom SL Gold über 50 Meter Rücken (41,70), Silber ging an Vereinskollegin Amelie Scholer (42,29), Rang drei belegte Joyce Bleses aus Ettelbrück in 43,30 Sekunden. Die 100 Meter Lagen gewann Madeleine Bordonaro aus Pétange in 1:20,46 Minuten vor Sofia Carneiro vom SL (1:21,62) und Leeloo Reinesch vom Schwammclub Monnerech (1:23,22).

Bei den Jungs belegte Jamie Ley vom SC "le Dauphin" Ettelbrück Platz eins über 50 Meter Rücken (41,91). Rang zwei ging an Albert Chaussard vom CN Dudelange (43,24) gefolgt von Louis Thill vom Swimming Luxembourg (44,12).

Das Podium über 100 Meter Lagen ging komplett an den Swimming Luxembourg. Hier setzte sich Riccardo Lucarelli in 1:10,16 Minuten vor Darius Florean (1:13,41) und Nicolas Thill (1:18,58) durch.

�ޤ%�"

Weitere Neuigkeiten von Martine Salentiny >