Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grosser Besucherandrang beim 8. "Eenelter Maart" in Reckingen/ Mersch

Das idyllische Dörfchen Reckingen bei Mersch mit seinem ländlichen Charakter war auch dieses Jahr bestens für eine rege Marktatmosphäre geignet. Auch die achte Auflage des Kunsthandwerkermarktes „Eenelter Maart“ organisiert vom DT Recken/ Mersch war am vergangenen Sonntag einem großen Erfolg beschieden. Vom herrlichen Sommerwetter hatten nämlich sehr viele Familien die Gelegenheit genutzt um einen Besuch an den über 120 Ständen zu machen wo zahlreiche Künstler ihre Waren an der für jeglichen Verkehr gesperrten Ortsdurchgangsstraße den Besuchern nicht nur zur Schau sondern auch zum Verkauf anboten. Neben den zahlreichen Kunsthandwerkern aus dem In- und Ausland und sonstigen Anbietern konnten die Besucher unter anderem Objekte aus Holz und Metall, Edelschmuck, Gemälde, Woll- , Filz und Glasartikel ebenfalls Lebensmittel und Produkte aus dem Garten bewundern. Eine Reihe von Workshops boten den Kindern die Möglichkeit das Kunsthandwerk in Augenschein zu nehmen oder bei der Herstellung des Apfelsaftes live dabei zu sein. Auch das Reiten auf einem Esel oder Pony machten den Jugendlichen viel Freude. Für leckere kulinarische Leckerbissen hatte der DT Recken/Miersch den ganzen Tag über bestens gesorgt. Für interessierte Besucher führte ein geschichtlicher Rundgang zu den Wahrzeichen des Dorfes, der eenelter Kapelle und dem Menhir, einem 5000 Jahre alten Monolith. Mit diesem Riesenerfolg des Diesjährigen „ Enelter Maart“ konnte der Veranstalter bestens zufrieden sein und der nächsten neunten Auflage im kommenden Jahr mit voller Genugtuung entgegensehen(CR)(FOTOS: CHARLES REISER)