Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Eenelter Maart lockte über 2 500 Besucher an

Reckingen/ Mersch: Das idyllische Dorf Reckingen bei Mersch mit seinem ländlichen Charakter war auch am vergangenen Sonntag für die neunte Auflage des „ Eenelter Maart“ organisiert vom „ DT Reckingen/Mersch „bestens für eine rege Marktatmosphäre geeignet. Über 2 500 Besucher waren gekommen um sich bei herrlichem Sommerwetter einige Stunden an den 130 Ständen in der für den Verkehr gesperrten Ortsdurchgangs Straße vorbeizuschauen und zugleich von der Gelegenheit zu profitieren um sich eine oder andere Schnäppchen vom vielfaltigen Warenangebot nicht entgehen zu lassen. Neben den zahlreichen Kunsthandwerkern aus dem In- und Ausland und sonstigen lokalen Anbietern konnten die vielen Besucher unter anderem Objekte aus Holz und Metall, Edelschmuck, Gemälde-, Woll-, Filz- und Glasartikel ebenfalls Lebensmittel und Produkte aus dem Garten bewundern. Eine ganze Palette von Workshops bot den Kindern die beste Gelegenheit sich mit Spiel und Spaß aktiv daran zu beteiligen. Auch die Herstellung von Apfelsaft, das Reiten auf einem Esel oder Pony machten nicht nur den Kleinen sondern die Kettensägen Schnitzkunst stieß beim ganzen Publikum besonders auf großes Augenmerk. Für kulinarische Leckerbissen hatte der lokale DT –Verein den ganzen Tag über auch bestens gesorgt. Für interessierte Besucher führte ein geschichtlicher Rundgang zu den Wahrzeichen des Dorfes, den „Eenelter“- Kapelle und dem Menhir, einem über 5000 Jahre alten Monolith. Mit diesem Riesenerfolg des diesjährigen“ Eelter Konschtmaart“ dürfte der Veranstalter bestens zufrieden sein und der zehnten Auflage im kommenden Jahr mit Genugtuung entgegensehen. (TEXT/FOTOS: CHARLES REISER)