Wählen Sie Ihre Nachrichten​

DT Recken : Jugendarbeit wird grossgeschrieben


DT Recken : Jugendarbeit wird großgeschrieben

Recken/Mersch

Die Generalversammlung des DT Recken fand wegen der Coronaschutzbedingungen in der Halle Irbicht in Beringen statt. In der Begrüßungsrede bedankte sich der Präsident Mike Kraus bei allen Spielern, Eltern, Trainern und Sympathisanten des DT Recken für ihren unermüdlichen Einsatz für den Verein. Des Weiteren bedankte er sich für die finanzielle und materielle Unterstützung der Gemeinde Mersch, die für die Anliegen des DT Recken immer ein offenes Ohr hat. Der Aktivitätsbericht des Vereins, vorgetragen von der Sekretärin Jacqueline De Valentin-Bourg, zeigte klar, dass der DT Recken im Laufe des Jahres sehr aktiv war bis zum Lockdown, der den Verein jedoch erheblich getroffen hat. Der Eenelter Markt, der am 13. September stattfinden sollte, musste der DT Recken aus Sicherheitsgründen absagen.

Luc Mousel, sportlicher Leiter, zeigte sich bei der Vorstellung der Seniorenresultate äußerst zufrieden. Neben den Aufstiegen von Recken 4, Recken 5, Recken 6 und Recken 9 hob er hervor, dass die Integrierung der Jugendspieler in den Seniorenbereich dieses Jahr sehr gut verlief. Man müsse in Zukunft weiter konzentriert daran arbeiten, da die jungen Spieler sehr viel von der Erfahrung der Seniorenspieler lernen können.

Mike Kraus, Jugendwart des Vereins, hob hervor, dass die erste Jugendmannschaft (Wantz Gene, Habscheid Sam, Portelada Mandy, Kraus Lenn) des DT Recken dieses Jahr im Finale des Kidscup stand. Er bedankte sich bei allen Jugendspielern für deren Trainingseinsatz. In der Jugendmeisterschaft schafften Recken 1, Recken 5 und Recken 6 erste Plätze in ihren Divisionen. Die Trainingsstrukturen wurden während des letzten Jahres weiter verbessert, um den Jugend- und den Seniorenspielern bestmögliche Trainingsstrukturen zu bieten. Auch in Zukunft setzt der Vorstand des DT Recken ganz auf die Jugend und wird versuchen, seine Jugendspieler bestmöglich zu unterstützen.

Ralf Greis, Kassierer des Vereins, bedankte sich bei seiner Vorstellung bei allen Sponsoren des DT Recken, die in dieser schwierigen Situation sehr wichtig sind. Er beschrieb die finanzielle Situation als gesund, nichtsdestotrotz durch die Absage des Eenelter Marktes muss der Verein auf eine wichtige Einnahmequelle verzichten.

Anschließend wurden die verdienstvollen Spieler geehrt, die Spieler des DT Recken erspielten sich sensationelle 156 Platzierungen bei Turnieren während der laufenden Saison bis zum Lockdown. Diese Platzierungen setzen sich zusammen aus 31 ersten Plätzen, 40 zweiten Plätzen und 85 dritte Plätzen, was einen Vereinsrekord darstellt. Der Vorstand begrüßte den Einsatz der Spieler des DT Recken bei nationalen, internationalen Turnieren und den verschiedenen Landesmeisterschaften. Des Weiteren wurden eine Reihe Mitglieder des DT Recken für ihre 30jährige (Hoffmann Joé, Mousel Luc, Steichen Guy und Steichen Luc), sowie 25jährige Mitgliedschaft (Kraus Mike, Lentz Marc & Schoellen Frank) geehrt.

Gira Louis ist aus dem Vorstand ausgetreten. Dem gegenüber lag der Generalversammlung die neue Kandidatur von Gilles Weyland vor, welche angenommen wurde. Krier Henri beglückwünschte im Namen der Gemeinde den DT Recken für seine sportliche und kulturelle Arbeit während des laufenden Jahres und bedankte sich für die Bereitschaft des Vereins wenn die Gemeinde helfende Hände braucht. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Präsident: Kraus Mike; Vizepräsident: Lux Georges; Sekretärin: De Valentin-Bourg Jacqueline; Kassierer: Gilles Weyland; Stellvertretender Kassierer: Greis Ralf; Sportlicher Leiter: Mousel Luc; Jugendwart: Kraus Mike; PR Beauftragter: Kasel Gil; Materialwart: Greis Ralf; Mitglieder: Lanners-Zenners Claudine, Carrico Martins Alexandre und Frisch Leo.