Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der DT Recken blickt optimistisch in die Zukunft


In der Generalversammlung des „DT Recken“ blickte Präsident Roger Steichen mit Zufriedenheit auf ein aktivitätenreiches Jahr. Er bedankte sich in seiner Ansprache bei allen Mitgliedern und Freunden des Vereins für die gute Mitarbeit und bei den Sponsoren und der Gemeinde für die vielfältige Unterstützung.
Sportlich verlief das Jahr zufriedenstellend. Die erste Mannschaft erreichte die Playoffs und das Pokalhalbfinale. Die zweite, vierte und sechste Mannschaft haben ihre Klassen gehalten. Die dritte, sowie die fünfte Mannschaft sind leider während der Meisterschaft abgestiegen.
Die Jugendmannschaften haben hervorragende Resultate erzielt, die erste Jugendmannschaft stieg gleich zweimal auf und die zweite Jugendmannschaft konnte in der letzten Runde den ersten Platz belegen. Roger Steichen bedankte sich bei Paulo Portelada für sein Engagement im Jugendbereich des DT Recken. Für die Saison 2015/2016 hat der DT Recken sich vorgenommen, seine Trainingsstrukturen noch auszubauen.
Erfreulicherweise haben in der vergangenen Saison die Spieler des DT Recken zahlreich an den nationalen Turnieren teilgenommen, mit zum Teil sehr guten Platzierungen. Für die kommende Saison ist der DT Recken froh, mit Frank Schoellen einen Schiedsrichter zu melden.
Jean-Pierre Fuchs bedankte sich in seinem Kassenbericht bei allen Sponsoren, sowie allen Helfern bei den Manifestationen des DT Recken (Eenelter Markt, Weihnachtsmarkt, Sylvesterturnier, ….).
Nach dem Kassenbericht bedankte sich der Vorstand bei Jean-Pierre Fuchs für seine jahrelange Arbeit als Kassierer des DT Recken. Jean-Pierre Fuchs teilte vor der Generalversammlung mit, sein Amt als Kassierer niederzulegen. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern des DT Recken für ihr jahrelanges Vertrauen und schlug John Decker als seinen Nachfolger vor, der den freigewordenen Posten im Vorstand des DT Recken übernimmt. Des Weiteren wurde Ralf Greis als Beirat des Vorstandes aufgenommen.
Der Vorstand des DT Recken setzt sich wie folgt zusammen: Roger Steichen, Fernand Hoffmann, John Decker, Jacqueline De Valentin, Luc Mousel, Mike Kraus, Frank Schoellen, Georges Lux und Marc Arendt.
Beim Ausblick auf die kommende Saison hob Sekretärin Jacqueline De Valentin den Eenelter Markt am 13. September 2015 in Reckingen/Mersch hervor. Die Vorbereitungen des Kunsthandwerkermarktes laufen auf Hochtouren. Über 110 Kunsthandwerker haben ihr Kommen bereits bestätigt.
Zum Abschluss der Generalversammlung überbrachte der Gemeinderat Henri Krier dem Verein den Dank der Gemeinde und die allerbesten Glückwünsche für die Saison 2015/2016.
Anschließend an die Generalversammlung lud der DT Recken seine Mitglieder und Sympathisanten zu einem gemütlichen Beisammensein im Restaurant Neptwone ein. (M.K.)

Weitere Neuigkeiten von Jacqueline De Valentin-Bourg >