Wählen Sie Ihre Nachrichten​

2 500 Euro für die „Fondation du Tricentenaire“

Seit einigen Jahren verzichtet „Luxcontrol A.s.b.l.“ auf die üblichen Neujahrsgeschenke an Kunden und beschloss stattdessen, das Geld für wohltätige und gemeinnützige Zwecke zu spenden. Die Wahl fiel in diesem Jahr an die „Fondation du Tricentenaire“. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Beisein des Schöffenrats der Gemeinde Lintgen in der Résidence „A Pultz“ in Prettingen überreichte Camille Mayer, Direktor von „Luxcontrol“, einen Scheck in Höhe von 2 500 Euro an Marie-Anne Rodesch-Hengesch, Vizepräsidentin der „Fondation du Tricentenaire“ und Direktor Christophe Lesuisse. Die Spende ist dem Wohnheim der Stiftung in Prettingen gewidmet, das 2006 seine Türen öffnete und seitdem zwölf geistig behinderten Menschen ein neues Zuhause bietet. (TEXT: RFT/FOTO: CORYSE MULLER)