Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Dauler Schimmelkëscht" unterstützt "Plooschter Projet"


Préizerdaul: „ Dauler Schimmelkëscht“ so nennt sich der relativ junge Dorfverein aus dem Préizerdaul, der mit seinen einheimischen Schauspielern sich zum Ziel setzte, das kulturelle Dorfleben mit Theateraufführungen während der Wintermonaten, aufrecht zu halten. Sie zeigen jedes Jahr, Herz und spenden ein Teil ihrer Einnahmen für den guten Zweck. So überreichten sie nämlich den Teilerlös vom diesjährigen Public Viewing der Champion’s League und von der Theateraufführung 2017 an das „ Plooschter Projet“ . Mit großem Dank konnte Diane Geib den Scheck über 2 000 Euro neulich in Empfang nehmen und erklärte, das Ziel der Vereinigung, die einerseits eine Sensibilisierungskampagne für Menschen darstellt, um auch andererseits eine aktive Hilfe für krebskranke Leute zu erreichen. Mit einer Blutspende muss man sich mit dem Thema befassen und man kann damit einem anderen Menschen sein Leben retten. Diese Spende werde integral für weitere Forschungsprojekte im Bereich der Leukämie eingesetzt werden. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)