Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der A1

Am Freitagnachmittag, gegen 15.25 Uhr, kam es auf der Autobahn A1 Trier-Luxemburg zwischen den Auffahrten Potaschberg und Flaxweiler zu einem Verkehrsunfall.

Aus bisher noch unbekannter Ursache verlor der Fahrer eines Wagens die Kontrolle über seinen Wagen, der rechts von der Autobahn schleuderte und frontal gegen die rechten Leitplanken stiess. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen zurück auf die Autobahn geschleudert und kam quer zur Fahrbahn auf der Überholspur zum Stillstand. Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten ins hauptstädtische Centre Hospitalier eingeliefert werden. Am Wagen entstand hoher Materialschaden. Eine Fahrbahn der Autobahn in Richtung Luxemburg musste komplett für den Verkehr gesperrt werden, wodurch sich ein Rückstau bildete.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwillige Feuerwehr aus Grevenmacher, die Polizei aus Grevenmacher und die Autobahnpolizei aus Bartringen. (J.B.)