Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Theateraufführungen zugunsten uneigennütziger Werke- " Pëttener Theaterfrënn" spenden 3 000 Euro

Pettingen: „Wann d’Fraen eng dréien“ hieß die Theateraufführung von den „ Pëttener Theaterfrënn“ im Januar dieses Jahres, die mit rund 1250 Besuchern bei fünf Vorstellungen in der Festhalle in Beringen einen beachtlichen Erfolg kannte. Mit einer noblen Geste wurde den Erlös dieser Veranstaltung im Rahmen einer doppelten Schecküberreichung und im Anschluss an die diesjährige Generalversammlung im Vereinslokal im Schloss von Pettingen an gleich zwei uneigennützige Vereinigungen weitergeleitet. Eingangs bedankte sich Vereinspräsident Claude Haubrich bei allen Akteuren, Besuchern und Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz, so dass man mit berechtigtem Stolz gleich zwei Schecks im Gesamtwert von 3 000 Euro an die Vereinigungen „ Catch a Smile „ vertreten durch Simone Majerus sowie an die Stiftung „ Een Häerz fir kriibskrank Kanner“ mit Diane Lux als Delegierte überreichen könne. „ Catch a Smile“ wurde im Januar 2015 als eine Gruppe von freiwilligen Luxemburger Helfer gegründet mit dem Ziel auf Abruf den Flüchtlingen mit Hilfskonvois auf dem Balkan/ Griechenland zu helfen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind um sie sofort an Ort und Stelle zu unterstützen. „ Een Häerz fir kriibskrank Kanner“ mit Sitz in Böwingen/ Attert, bemüht sich aufopferungsvoll um an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Eltern kümmert.Beide Scheckempfänger bedankten sich für die noble Spende von jeweils 1 500 Euro die intergral in die laufenden Projekte zielgerecht investiert werden. (CR)(FOTO: CHARLES REISER)