Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jean-Pierre Hebisch feiert seinen Abschied vom Berufsleben

Vor kurzem feierte Jean-Pierre Hebisch im Kreise seiner Arbeitskollegen Abschied vom Berufsleben.

Im Restaurant des Peppinger „Musée rural“ hatten sich die „postiers“ versammelt, um in gemütlicher Runde auf dreieinhalb Jahrzehnte im Dienste der Post zurückzublicken. Jean-Pierre Hebisch arbeitete seit 1977 als Briefträger.

Nach verschiedenen Posten an mehreren Orten im Süden des Landes war er zuletzt in Tetingen und Rümelingen aktiv. Im Laufe der Abschiedsfeier wurden von „Hebischs Jemp“ und seinen Kollegen so manche lustige, aber auch traurige Anekdoten erzählt. Vielen seiner Kunden wird er als zuverlässiger und lustiger Mensch in Erinnerung bleiben, dessen regelmäßiges Erscheinen Teil ihres Tagesablaufs war.

In Zukunft wird sich der Neurentner dem Angeln widmen und sich am Wachsen und Gedeihen seines Enkels erfreuen können. (TEXT: ALY BORSCHETTE/FOTO: A. PIRON)