Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Firmjugendliche aus dem Pfarrverband spenden für Brasilien

Erzbischof Jean-Claude Hollerich empfing dieser Tage eine Delegation der Firmjugendlichen des Pfarrverbands Ospern im Bischofshaus.

Die Jugendlichen, die von ihren Eltern sowie Dechant Nico Jans und Pfarrassistentin Nicole Kleer begleitet wurden, hatten während der Vorbereitungszeit auf das Sakrament der Firmung durch verschiedene Aktionen Geld gesammelt: An einem Nachmittag hatten die Jugendlichen Waffeln gebacken und verkauft sowie Autos gewaschen.

Zusammen mit dem Ertrag der Kollekte der Firmungsmesse vom 14. Juli kamen so 1 700 Euro zusammen, die dem Erzbischof und Vorsitzenden von „Bridderlech Deelen“ in Form eines Schecks überreicht wurden. Die Jugendlichen hatten den Wunsch geäußert, die Summe dem „Centro de atendimento esperance do futuro“ in Brasilien zu spenden, nachdem sie einen Vortrag von Patrick Godar gehört hatten.

Das „Centro“ bietet minderbemittelten Jugendlichen aus Rio de Janeiro Zugang zu einer schulischen Ausbildung an. Laut Patrick Godar beträgt der Wert der Spende in Brasilien etwa 8 000 Euro. Er selbst und Erzbischof Jean-Claude Hollerich bedankten sich bei den Jugendlichen und ihren Betreuern für die großzügige Geste. Im Anschluss an die Schecküberreichung nahmen die Jugendlichen an der Jugendmesse teil, zu der der Erzbischof alle Jugendlichen eingeladen hatte, die während des Jahres 2012 gefirmt worden waren. (C.)