Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weihnachtskonzert der "Ouljer Musek"

Am dritten Adventssonntag lud die « Ouljer Musek » und ihr Jugendorchester unter der Leitung von Marc Garson zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert in die Pfarrkirche von Olingen ein. Ein zahlreich erschienenes Publikum wurde mit der majestätischen Eröffnungsfanfare “Festival Signation” von Michael Geisler eingestimmt. Mit “Windjammer” von Robert Buckley ging es anschlieβend auf eine bunte und aufregende musikalische Reise an Bord eines der letzten beeindruckenden Groβsegelschiffe. Im Anschluss erklang das weltbekannte melancholisch-elegische Adagio von Tomaso Albinoni, gefolgt von "Belle" aus dem Musical "Notre Dame de Paris“. Völlig andersartig, jedoch mit Begeisterung vom Publikum aufgenommen wurde "Purple Rain“, welches in der Bearbeitung vun Heinz Briegel durch ein vom Solisten meisterhaft vorgetragenes Saxophon Solopart besticht. Nach einer kurzen Unterbrechung war es dann am Jugendorchester mit den Stücken “The Good, the Bad and the Ugly” und “Kling Glöckchen” ihr Können unter Beweis zu stellen. Der letzte Teil des Konzerts beinhaltete traditionelle Weihnachtsmelodien wie “Jingle Bells”, “Let it Snow” “Sleigh Ride”, und als Höhepunkt ein andächtig interpretiertes “Stille Nacht” . Nach stürmischem Applaus erfolgte als Abklang des Konzerts das Stück “Last Christmas”, in dem die Musikanten zusätzlich ihre gesanglichen Fähigkeiten unter Beweis stellten. Aufklärungsreich und unterhaltend führte Jim Meisch duch das Programm. Nach dem Konzert waren die Zuhörer eingeladen in vorweihnachtlicher Atmosphäre Glühwein und Weihnachstgebäck zu genieβen. Der Erlös des Konzerts geht an das Hilfswerk des Parverband Widdebierg welches dieses Jahr das Projekt “Nachhaltige Landwirtschaft im Kongo” von “partage.lu”(ex Bridderlech Deelen) unterstützt.
J.Paul Kieffer