Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Motorradfahrerin schwer verletzt

Am Freitagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, kam es auf der Strecke zwischen Oberdonven und Niederdonven zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine Motorradfahrerin, die aus Richtung Oberdonven kam, hatte am Ende einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über ihr Motorrad verloren und war geradeaus in den Sommerweg gefahren. Dort fiel das Motorrad samt Fahrerin einen acht Meter tiefen Abhang hinunter. Die Motorradfahrerin blieb dort im Gestrüpp schwer verletzt liegen und musste aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort wurde die Motorradfahrerin ins hauptstädtische Centre Hospitalier eingeliefert. Im Anschluss musste das Motorrad mit Hilfe eines Kranes geborgen werden. Während der Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Strecke zwischen Oberdonven und Niederdonven für den Verkehr gesperrt.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwilligen Feuerwehren aus Grevenmacher und der Gemeinde Flaxweiler, der SAMU aus Luxemburg-Stadt sowie die Polizisten aus Grevenmacher (J.B.)