Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abschluss der 50.- Jahr - Feiern des Dëschtennis Uewerdonwen.

12
Nov
2021
12 Nov

Mit einer akademischen Sitzung und der Vorstellung des Jubiläumsbuches sowie deren DVD fand kürzlich im Centre Culturel in Oberdonven der krönende Abschluss aller Feierlichkeiten zur 50.-Feier des DT Uewerdonven statt.Gekonnt führte der allseits bestbekannte Moderator Raoul Ross die Gäste durchs Programm.Musikalisch wurden die Redner von Dorfmusikanten hervorragend umrahmt.

In seiner Begrüßungsansprache ging DT - Uewerdonven Präsident Carlo Bast auf die Entstehungsgeschichte des Vereins ein.Bezüglich der Jubiläumsfeiern mussten leider eine ganze Reihe wegen Convid 19 storniert werden.

Das Jubiläumsbuch wurde von Carlo Bast vorgestellt , während die DVD von René Mesenburg erklärt wurde. Zu erwähnen ist, dass sowohl dieses Jubiläumsbuch als auch die DVD noch weiterhin durch Überweisung von € 75,- ( Buch + DVD ), resp.€ 50.-(nur Buch ) auf das Konto LU97 0029 1088 7770 0000 des Dëschtennis Uewerdonven asbl käufllich zu erwerben bleiben.

Tischtennis - Verbands André Hartmann betonte in seiner Ansprache das jahrelange wichtige Wirken zahlreicher Vertreter des Vereins in den jeweiligen Verbandsgremien der FLTT , und lobte die geleiste Jugendarbeit des DT Uewerdonven.

Als Vertreter des COSL ging Daniel Dax auf die jeweiligen Selektionen des DT Uewerdoven für die verschiedensten internationalen Wettkämpfe ein , wobei besonders die Teilnahmen u.a . an den diversen „ Spiller vun den klenge Länner " sowie der Olympiateilnahme hervorstrich .Bürgermeister Roger Barthelmy betonte alsdann die große Bedeutung welche ein Verein einer ländlichen Kommune in seiner langjährigen Geschichte sowohl im sozialen als auch im kulturellen Bereich übernimmt.

3 Schecks zu. jeweils € 1000,- für wohltätige Zwecke wurden anschliessend noch vom Jubilarverein an Hilfsorganisationen gespendet.Den 1. Scheck erhielt Lokal -Pastor Guy Diederich für „Hungerhilfe Kenias in der Region Turkana " Der 2. Scheck ging an Tun Ruppert für das Projekt ONGD-FNEL. „ Nepal eine Ausbildungsstätte für Jugendliche ."Der 3. Scheck an Empfänger Renė Mesenburg für „ Handicap International."

Bleibt noch zu erwähnen , dass der feierliche Abend durch den Ehrencrément und dem Geburtstagskuchen, allesamt angeboten durch die Gemeinde Flaxweiler , einen gebührenden Abschluss finden konnte.