Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jubilarenehrung in der Stauseegemeinde: Frau Ney-Theis Julie aus Nothum feierte ihren 90. Geburtstag

Jubilarenehrung in der Stauseegemeinde:
Frau Ney-Theis Julie aus Nothum feierte ihren 90. Geburtstag

Am 7. Juli 2015 feierte Frau Julie Ney-Theis ihren 90. Geburtstag. Aus diesem Grund statteten ihr die Gemeindevertreter in Person von Bürgermeister René Michels und den Schöffen Nico Majerus und Francis Schon einen persönlichen Besuch im „Maison des Soins Geenzebléi" in Wiltz ab und überbrachten ihr in Anwesenheit von Familienmitgliedern die besten Glückwünsche im Namen des Gemeinderates und den Einwohnern der Stauseegemeinde.
So war es dem Bürgermeister eine Ehre den eindrucksvollen Lebenslauf des Geburtstagskindes genauer zu beleuchten. Frau Julienne Suzanne genannt „Julie“ wurde am 7. Juni 1925 in Heiderscheid geboren, sie war die Tochter von den Eheleuten Jean Theis und Marie Barthelemy. Ihre Kindheit und ihre Jugendzeit, welche in die schweren Zeiten nach dem ersten Weltkrieg durch den zweiten Weltkrieg geprägt wurden, verbrachte sie in Heiderscheid. Am 3. Februar 1948 heiratete die Jubilarin Herrn Edouard Ney aus Nothum auf dem Standesamt in Mecher. Aus ihrer Ehe entsprossen drei Söhne: Nico, John und Jos. Die 90-jährige half fleißig im landwirtschaftlichen Betrieb ihres Mannes in Nothum mit, so dass es ihr an Arbeit nie mangelte. Es war stets ein arbeitsreiches Leben; ihr Lebensinhalt bestand in der Versorgung von Haus, Hof und Familie. Frau Ney war und ist eine gesellige Persönlichkeit, die ihren Mitmenschen stets behilflich war, sei dies im Interesse der Familie sowie im Interesse des Dorflebens, die Jubilarin wusste wenn „Not am Mann“ war. So war sie auch jahrelang aktives Mitglied im Verein „Altersfrënn“ der Stauseegemeinde.
Der rüstigen Jubilarin wurde zu diesem feierlichen Anlass noch eine Tafel mit ihrem Stammbaum überreicht und das entsprechende Blumengebinde bereitete ihr ebenfalls viel Freude.
In diesem Sinne wünscht der Schöffenrat Frau Ney-Theis noch viele weitere Jahre bei bester Gesundheit im Kreis der Familie und Bekannten im idyllischen Heim in Wiltz.