Wählen Sie Ihre Nachrichten​

10.000er Besucher im Ausgriewermusee in Nospelt

An Ostermontag, Tag der Emaischen in Nospelt, konnten D’Georges Kayser Altertumsfuerscher nachmittags um Viertel nach Zwei den zehntausendsten Besucher im Ausgriewermusee begrüßen. Es war dies Frau Lily Weisgerber-Peters in Begleitung ihres Gatten Pit. Beiden wurde ein Gutschein für eine Tagesreise ins Schloss Beloeil, das Versailles Belgiens, und ein Besuch im Archeopark Aubéchies überreicht. Sie waren sichtlich erfreut über diese Überraschung, besonders da der Töpfer Jean Peters aus Reckental, der Vater von Lily, früher der Lieferant der Peckvillecher und Tonobjekte für die Emaischen war.

Accueil du 10.000e visiteur au

Ausgriewermusée à Nospelt

Le jour de l’Emaischen à Nospelt les D’Georges Kayser Altertumsfuerscher ont pu accueillir le 10.0000e visiteur dans leur Musée d’Archéologie. Il s’agit de Madame Lily Weisgerber-Peters accompagnée de son mari Pit. Un chèque cadeau pour la visite du château de Beloeil, le Versailles belge, et de l’archéopark d’Aubéchies leur a été offert. Les deux étaient très contents de cette surprise, d’autant plus que le potier Jean Peters de Reckental, le père de Mme Lily, créait dans son temps les Peckvillecher et objets en terre cuite pour les fêtes de l’Emaischen.