Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Fraen a Mammen“ überreichen Spenden

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Hüncheringer Kulturzentrum konnten die Verantwortlichen der „Fraen a Mammen“ aus Hüncheringen/Fenningen/Nörtzingen, Thérèse Nicloux und Maggy Schüssler, zwei Schecks von je 1 500 Euro an die Verantwortlichen von „Niños de la tierra“ und die Kirchenfabrik aus Hüncheringen-Feningen-Nörtzingen überreichen.

Das Geld stellt den Erlös des Winterbasars dar, der am vergangenen 27. Januar mit viel Erfolg im lokalen Kulturzentrum abgehalten worden war. Thérèse Nicloux dankte allen Mitgliedern und Unterstützern der „Fraen a Mammen“, die zum großen Erfolg der diesjährigen Auflage beigetragen hatten. Maggy Schüssler stellte ihrerseits sodann die diesjährigen Spendenempfänger vor. „Niños de la tierra“ wird mit dem Geld den Kindergarten „Ch'askalla“ (in der Sprache der Indianer „Sternchen“) in Tirani/Cochabamba unterstützen, der von der „Fundacion Christo vive/Bolivia“ gegründet wurde und weiterhin auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist, da die staatlichen Beihilfen immer noch sehr gering sind.

Die Kirchenfabrik wird die Spende zur Finanzierung der neuen Orgel nutzen, die sich seit einigen Monaten in der Hüncheringer Kirche befindet. Seitens der Kirchenfabrik nahm Präsident Ferd Schneider (links mit Thérèse Nicloux) den Scheck von den „Fraen a Mammen“ entgegen, während die „Niños de la tierra“ durch Fernande und Michel Schaack (rechts mit Maggy Schüssler) bei der Feierstunde vertreten wurde.

(b.a.b.) (Foto: A.Piron)