Wählen Sie Ihre Nachrichten​

UN Käerjeng 97 - Avenir Beggen 4-1


Beim Tabellenführer aus Käerjeng hatte Avenir Beggen gestern nichts zu melden und verliert deutlich mit 1-4.

Obschon es zur Pause noch torlos 0-0 stand, hatte Käerjeng in der 1.Hälfte 3-4 ganz gute bis 100%ige Torgelegenheiten, die sie jedoch alle liegen ließen. Als aber aus diesen Aktionen nichts wurde, kämpfte sich Beggen nach und nach in die Partie hinein und je näher die Pause rückte umso näher kam auch Beggen dem 0-1, näher als einer Führung der Lokalmannschaft zu diesem Zeitpunkt. Demnach ging die Partie mit einem gerechten Unentschieden in die Pause.

Doch nur 4' nach dem Tee klingelte es in Jeff Bierchens Tor: Pitt Hess lauerte am langen Pfosten und profitierte von einer konfusen Beggener Verteidigung um mit einem Kopfball aus 2m die Führung für sein Team zu erzielen. 6' später das gleiche Spielchen am anderen Pfosten: Beggen bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Hess trifft wieder per Kopfball aus dem 5m-Raum. Doch nach 73' keimte wieder kurz Hoffnung für Beggen auf: Benjamin Runser tritt zu einem Freistoß aus zentraler Position, ca. 18m vom Tor entfernt, an und trifft zum Anschluss ins untere Rechte Eck. Doch die Beggener Hoffnungen auf einen eventuell Ausgleich wurden nur 6' später wieder durch Hugo da Silva zu Nichte gemacht, als dieser das 3-1 für Käerjeng besorgte. Damit nicht genug: in der 80' pfiff Schiedsrichter Bourgnon einen klaren Foulelfmeter für das Heimteam. Michael Barbosa trat an, Bierchen hielt aber mit einer Glanzparade, doch beim Nachschuss des 11m-Schützen war der Beggener Torhüter machtlos. Am Ende sollte es bei diesem 4-1 bleiben.