Wählen Sie Ihre Nachrichten​

E gutt Liewen ass einfach

Sensibilisierungs-Kampagne im Schulhof

Niederfeulen: Die europaweite Kampagne „Gutes Leben ist einfach“ zeigt positive Zielbilder für das eigene Leben auf und will dazu anregen, sich mit Klimaschutz im Alltag auseinander zu setzen. Auf Initiative des Schöffen- und Gemeinderates sowie der lokalen Umweltkommission haben am Mittwoch Christiane Mergen, Kommissionspräsidentin und Dietmar Mirkes vom Klimabündnis Luxemburg die Kampagne im Hof der Niederfeulener Grundschule vorgestellt. Die Posterserie zeigt mit witzigen und teils provokanten Texten, wie man sein Leben nachhaltiger gestalten kann ohne dabei Nachteile im Lebensstandard in Kauf nehmen zu müssen.

Mit alltäglichen Beispielen aus den Bereichen Mobilität, Wasser, Verbrauch, Ernährung, Wohnen und Freizeit regt die Kampagne zum Nachdenken an, den Klimaschutz ins Alltagleben einzubinden und aktiv zu werden. Mit bestimmten Verhaltensweisen kann der Einzelne nicht nur dem Klima etwas Gutes tun, sondern auch seine Gesundheit und soziale Kontakte fördern.

Als Ausweg aus der Plastik-Müllflut kündigte Christiane Mergen an, dass die Umweltkommission in Zusammenarbeit mit dem Schöffenrat und dem Lehrpersonal zum Schulanfang im September jedem Grundschüler eine Glas-Trinkflasche mit Schutzsystem überreicht. Dazu werden die Kinder eingeladen, ihre Flasche mit Leitungswasser als idealer Durstlöscher aufzufüllen.

Die Ausstellung im Schulhof in Niederfeulen kann noch bis zum 24. Mai besichtigt werden.

http://overdeveloped.eu/de/