Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fanfare Mosella Niederdonven mit beeindruckendem Konzert

Am Sonntag, 2. Januar hatte die Fanfare Mosella Niederdonven zu ihrem traditionellen geistigen Konzert eingeladen. Die Bänke der festlich geschmückten Pfarrkirche waren gut besetzt, als die neue Dirigentin Anne Lelong mit ihrem Taktstock den Reigen der musikalischen Darbietungen eröffnete. Zuvor hatte Präsident Nicolas Ries die Anwesenden herzlich willkommen geheissen, unter ihnen auch Bürgermeister Théo Weirich und Pfarrer Guy Diederich. Die Zuhörer erlebten ein inhaltlich ungewöhnlich hochkarätiges und atmosphärisch intensives Konzert, das mit viel Beifall bedacht wurde. Marc Poos führte wie immer gekonnt durch das Programm. Der Erlös einer Geldsammlung, die im Laufe des Auftritts durchgeführt wurde, geht an ein Projekt, das im Süden des leidgeprüften Sudan umgesetzt wird.