Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Irma Schuh- Nothum mit 90 Jahren noch fit


Niederkolpach: Auf ein ganz bewegtes und arbeitsreiches Leben konnte Irma Schuh- Nothum aus Niederkolpach anlässlich ihres 90. Geburtstages zurückschauen. Im Rahmen der Geburtstagsfeier ließ Bürgermeister Armand Schuh in Gegenwart der Schöffen- und Gemeinderatsmitglieder in Vertretung der Gemeinde Ell, mit der Überreichung eines Geschenkkorbes das Leben der Jubilarin Revue passieren. Irma Nothum erblickte das Licht der Welt am 18. September 1929 in Ell als zweitjüngste Tochter von drei Kindern der Eheleute Jos Nothum und Thérèse Mahowald. Nach dem Besuch der Primärschule besuchte sie Haushaltungsschule bei den Schwestern in Attert. Bereits als Kind und später als Jugendliche muss auf dem elterlichen Bauernhof neben dem Stricken und Nähen, kräftig mit Hand angelegt werden. Im Jahre 1947 machte Irma Nothum, Bekanntschaft mit Théo Schuh der einen landwirtschaftlichen Betrieb in Niederkolpach führte. Am 3. Mai 1950 gaben beide sich das Ja- Wort wo in den kommenden Jahren ganz eng auf dem Bauernhof zusammengearbeitet wurde. Aus ihrer Ehe gingen sechs Kinder hervor. Ehemann Théo verstarb am 10. September 2008. Trotzdem ist Irma Schuh- Nothum sehr stolz über ihre 15 Enkel- und elf Urenkelkinder. Leider war ihr Leben nicht nur von schönen Momenten geprägt. Die Gartenarbeit, das Kartenspielen oder die Strickarbeit zählt heute noch zur Leidenschaft des Geburtstagskindes. So wurde im Beisein der Familienmitglieder das Glas erhoben und zusammen mit der rüstigen Jubilarin auf weitere gesunde und zufriedene Jahre angestoßen. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)