Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuestes Wahlbüro in Neunhausen, gebaut von Stararchitekt Valentiny (Video)

Ein gestrandetes U-Boot am Ufer des Stausees? Oder eine Hobbit-Höhle entrissen aus Tolkiens Fantasiewelt der Mittelerde? Nein, nichts von alldem! Einfach nur ein fast schon banales Kulturzentrum in Neunhausen. Zugegeben etwas klein, sonst aber oho: Gebaut wurde es nämlich nach den Plänen des Stararchitekten François Valentiny, der nach Shanghai, wo er mit dem Luxemburger Pavillon viel Erfolg hatte, nun halt in Neunhausen gestrandet ist. Hier hatte er einst eine Seebühne herrichten sollen, stattdessen durfte er nun ein Kulturzentrum. Der Stil des Architekten aus Remerschen ist unverkennbar: rostiges Eisen, doch statt Holz klobiges Schiefergestein, eine Reminiszenz an die Ardennen.

Noch ist der ungewöhnliche Bau nicht ganz fertiggestellt, und trotzdem hat man ihn bereits eingeweiht, und zwar samstags vor den Wahlen, und sofort auch am Wahlsonntag als Wahlbüro genutzt. Demnach: Das neueste Wahlbüro in ganz Luxemburg stand diesmal in Neunhausen.